Die Geschichte der Dienerin : Inhalt

Länge: 108 Min. Format: 35mm Farbe

Uraufführung: 10.02.1990, Berlin, IFF (FBW "besonders wertvoll"); Kinostart (DE): 15.02.1990; TV-Erstausstrahlung (DE): 17.06.1992


Dies ist die Geschichte der Dienerin Kate (Natasha Richardson). Sie spielt in naher Zukunft.

Sie lebt in einem fernen Land, vormals den Vereinigten Staaten von Amerika, das nach den Gesetzen des Alten Testaments regiert wird.

Die wenigen Frauen, die noch Kinder bekommen können, nennt man Dienerinnen und teilt sie den Familien der Herrschenden zu.

Kate war selbst Mutter. Jetzt soll sie nicht nur den sehnlichen Wunsch ihrer Herrin nach einem Kind erfüllen, sondern auch das verbotene Verlangen ihres Kommandanten. Doch Kate unterwirft sich nur scheinbar. Sie macht sich die Herrin zur Komplizin, den Herrn zum Freund und nimmt sich den Chauffeur zum Geliebten.

Gefangen im Netz ihrer heimlichen Beziehungen schwebt Kate in Lebensgefahr. Jeder der drei kann sie verraten.

Alles was bleibt, ist ihre Hoffnung, ihre Kraft und ihr Wille zu überleben.

Volker Schlöndorffs "Geschichte der Dienerin" ist ein Thriller aus einer zukünftigen, wie vergangenen Zeit. Er entstand nach einem Roman der kanadischen Schriftstellerin Margaret Atwood und einem Drehbuch des englischen Dramatikers Harold Pinter.