News

< Drehbeginn für "Diplomatie" im Sommer 2013

DIPLOMATIE

19.05.2013

DIPLOMATIE geht in Produktion


Volker Schlöndorff verfilmt im Sommer 2013 die Rettung von Paris als Psychoduell auf höchster diplomatischer Ebene in deutsch-französischer Koproduktion mit Starbesetzung

Im Sommer diesen Jahres werden die Dreharbeiten zum neuen Kinofilm von Regisseur Volker Schlöndorff DIPLOMATIE (AT) in Paris beginnen. Das historische Drama dreht sich um die Geschehnisse des 25. August 1944, dem Tag, an dem der deutsche Stadtkommandant von Paris, General Dietrich von Choltitz, nach anfänglichem Widerstand gegen die vorrückende Zweite Französische Panzerdivision kapitulierte. Er verweigerte damit den Befehl Hitlers, Paris zu verteidigen und nötigenfalls die bereits verminte Stadt in Schutt und Asche zu legen. Paris, wie wir es heute kennen, würde nicht mehr existieren.

Volker Schlöndorff, der gemeinsam mit Cyril Gély das Drehbuch schrieb, konzentriert sich in DIPLOMATIE (AT) auf die Begegnung des deutschen Generals Dietrich von Choltitz und des schwedischen Generalkonsuls Raoul Nordling, der sich in der besagten Nacht in das vornehme Hotel Meurice eingeschlichen hat, um den General umzustimmen.

„Ein Duell zwischen zwei völlig verschiedenen Menschen, der eine gepanzert im unbedingten Gehorsam des Militärs, der andere bewaffnet mit dem Wort der Vernunft. Appell an die Menschlichkeit, Lüge, Betrug, falsche Versprechen, Erpressung und Bestechung - alle Mittel sind erlaubt“, sagt Volker Schlöndorff.

Für die Hauptrollen konnten die Cesar-Gewinner Niels Arestrup („Schmetterling und Taucherglocke“, „Gefährten“, „Small World“) und André Dussollier („Das Leben ist ein Roman“, „Ein Herz im Winter“) gewonnen werden. Der deutsche Cast wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Das Buch schrieben Volker Schlöndorff und Cyril Gély (nach dem gleichnamigen, in Frankreich sehr erfolgreichen Theaterstück von Cyril Gély, das nun auch in Deutschland herauskommen wird), Kamera: Michel Amathieu (u.a. „L’Avion – Das Zauberflugzeug“), Setdesign Jacques Rouxel (u.a. „Turf“), Kostümbild Bettina Marx („Scherbenpark“, „Wer wenn nicht wir“, „Requiem“).

DIPLOMATIE (AT) ist eine Produktion von Film Oblige, Paris (Frank Le Wita und Marc de Bayser) und Blueprint Film, München (Amelie Latscha und Felix Moeller) in Zusammenarbeit mit ARTE und SWR, gefördert durch die Deutsch-Französische Förderkommission (Minitraité) und die Filmförderung Baden-Württemberg (MFG). Weltvertrieb und französischer Verleih ist Gaumont. Die Dreharbeiten finden in Paris und Umgebung statt, die Postproduktion in Paris und Baden-Württemberg.

Pressekontakt:
ZOOM MEDIENFABRIK, Suarezstraße 62, 14057 Berlin
Telefon +49 (0)30 3150 6868, Telefax +49 (0)30 3150 6858, Email FN@zoommedienfabrik.de. Ansprechpartner ist Felix Neunzerling